Verkehrsunfallrecht

Verkehrsunfallrecht

Das Verkehrsunfallrecht ist die zivilrechtliche Komponente des Verkehrsrechts und beinhaltet die Durchsetzung von Ansprüchen des Geschädigten nach einem Verkehrsunfall gegenüber der gegnerischen Versicherung.

Nicht selten geht es bei den erlittenen Schäden nicht nur um solche am Fahrzeug, sondern auch um Schäden am Menschen, sodass ein Schmerzensgeldanspruch in Betracht kommt.

Es ist sinnvoll, sich für jede Art des unverschuldeten Schadens eines Rechtsbeistands zu bedienen, da nur so gesichert werden kann, dass Sie alle Schäden ersetzt bekommen, die Sie in Folge des Unfalls erlitten haben. Leider sind Kürzungen des Schadensersatzanspruchs von Seiten der gegnerischen Versicherung, auch bei einer geklärten Haftungsfrage, eher die Regel als die Ausnahme. Da die Kosten unseres Tätigwerdens bei einem unverschuldeten Unfall durch die gegnerische Versicherung zu tragen sind, entstehen Ihnen keine Mehrkosten.

 

Termin vereinbaren